Osterstrauch
Torornamente Bretzenheim
Logo Freie Wählerliste Bretzenheim e.V.
Freie Wählerliste Bretzenheim e.V.

19.04.2019 Gibt es bald Jungstörche in Bretzenheim?

Quelle: FWL

Es ist fast nicht mehr zu übersehen, ein Weißstorchenpaar hat auf dem Hochspannungsmast an der Nahebrücke bei der Michelin ein Nest gebaut. Grundsätzlich ist dies ein gutes Zeichen. Nach der Kontaktaufnahme mit der Landesarbeitsgruppe Weißstorchschutz beim NaBu ist das Storchenpärchen jedoch noch zu jung für eine Nachzucht; das Nest steht, aber sie sind angeblich mit ihren zwei Jahren noch nicht brutreif. So bleibt den Bretzenheimern erstmal nur die Hoffnung. Unabhängig davon ist es schön zu beobachten, wenn einer der Lebenspartner zurück ins Nest kommt, beide den Hals in den „Nacken werfen“ und erfreut mit den Schnäbeln klappern. Übrigens, es sind Bretzenheimer Störche - das Nest liegt auf unserer Gemarkung. Noch eindrucksvoller wäre es natürlich, im Ort selbst Storchennester zu haben. Dies hat jeder Haus- und Gartenbesitzer selbst in der Hand, die Ansiedlung von Störchen zu unterstützen. Im Internet findet sich die ein oder andere Bauanleitung für solche Nester. 

25.04.2019

Nachtrag 1: Nach neuesten Erkenntnissen ist das Paar wohl doch am Brüten. 

Nachtrag 2: Im Rahmen von Baumpflegearbeiten an den Bäumen des Flutgrabens unterstützt der NaBu die Möglichkeit, auf dem ein oder anderen Baumtorso Nestbaumöglichkeiten zu schaffen.