Osterstrauch
Torornamente Bretzenheim
Logo Freie Wählerliste Bretzenheim e.V.
Freie Wählerliste Bretzenheim e.V.

15.05.2020 Storchennest vom Strommast an neuem Platz

Das Nest in Richtung Nordwest (Quelle: FWL)

Hier wird das Nest auf die freundlicherweise vom Baumpfleger bereits installierte Plattform geschoben und fixiert. (Quelle: Wolfgang Rücker)

Auf Initiative von FWL-Mitgliedern wurde im letzten Herbst ein Storchennest schonend vom 110-KV-Mast geholt, um es auf einem Pappeltorso im Nordwesten Bretzenheims schließlich der Natur wieder zurückzugeben. Gestern war es soweit. Doch zuvor war das Nest etwas herzurichten und den Müll aus der Kinderstube zu entfernen. Müll? Ja! Die Adebar-Eltern bringen ihren Zöglingen im Teenageralter als Aufforderung, endlich das Nest zu verlassen, nur noch Nichtfressbares mit. Für uns hieß das: Raus mit dem Müll, Heu rein, mit Ästen fixieren und noch etwas helle Deckenfarbe am Nest entlang laufen lassen, damit es von Weitem nach vielen „großen Geschäften“ und somit attraktiv aussieht. Fertig war damit die Hoffnung, zumindest in 2021, hier und nicht mehr auf dem Strommasten, Michel und Michelinchen begrüßen zu können. Sie werden nämlich ihren alten Nistplatz nicht mehr nutzen können. Es soll auch auf dieser Traverse ein windgetriebener Nistschutz installiert werden, wie sie auch bei den Nachbartraversen zu finden sind. Entscheidend für eine Nistplatzsuche um Bretzenheim herum wird es aber sein, dass sie in diesem Jahr für ihren Nachwuchs genug Fressbares finden. Das bleibt zu hoffen.