Osterstrauch
Torornamente Bretzenheim
Logo Freie Wählerliste Bretzenheim e.V.
Freie Wählerliste Bretzenheim e.V.

12.05.2019 Infos zur Wahl

(Quelle: OG Bretzenheim)

Am 26.05.2019 sind die Bürger Bretzenheims zu 4 Wahlen aufgerufen: Europa, Ortsbürgermeister, Kreistag und Ortsgemeinderat. Das ist im Vergleich zu anderen Orten in Rheinland-Pfalz, insbesondere in der Rheinpfalz, wenig. Dort sind bis zu 11 Stimmzettel auszufüllen.

Die Wahl zum Verbandsgemeinderat und VG-Bürgermeister ist auf Anfang 2020 vertagt, wenn die VG Langenlonsheim mit der VG Stromberg fusioniert hat.

Die Wahl kann - wie bekannt - sowohl im WKZ als auch als Briefwahl vorgenommen werden. Die Briefwahlunterlagen können neuerdings ganz einfach per Smartphone und dem Scannen des aufgedruckten QR-Codes abgerufen werden - morgens gescannt, nachmittags im Briefkasten.

Der Stimmzettel für die Europawahl befindet sich auf einer 1 m langen „Tapete“. Die Länge des Stimmzettels wird bestimmt durch die 41 zur Wahl stehenden Parteien. Der Wähler darf hier EIN Kreuz machen. Das ist schnell erledigt. Die Herausforderung ergibt sich jedoch unmittelbar danach. Um diesen Stimmzettel schadlos in den Urnenschlitz zu bekommen, sollte die ursprüngliche Faltung beherzigt werden. Die Wahlhelfer dürfen nicht eingreifen oder unterstützen.

Zur Wahl des OBs: Wir sind alle froh, dass sich doch ein Ortsbürgermeisterkandidat gefunden hat. Der Stimmzettel weist daher nur Ja und Nein aus. Easy.

Viel Arbeit kann man sich bei der Kreistags- und Gemeinderatswahl machen. Hier darf kumuliert und panaschiert werden. Beim Kumulieren verteilt der Wähler seine Kreuze innerhalb einer Partei/Gruppierung; beim Panaschieren verteilt er sie über alle Parteien/Gruppierungen des Stimmzettels. Bei YouTube gibt es hierzu erklärende Videos. Wer sich dieser Herausforderung stellt, sollte mit einem Spickzettel bewaffnet in die Wahlkabine gehen oder Briefwahl beantragen, um in aller Ruhe zu Hause zu wählen. Um sich zumindest für die Wahl zum Ortsgemeinderat im Wahllokal vorbereiten zu können, haben wir den Stimmzettel hier als Muster abgebildet.

Fakt ist, es wird für die Wahlhelfer eine große Herausforderung, insbesondere durch die Neuerungen bei der Briefwahl. Die Wahlbriefe dürfen erst nach 18:00 Uhr bei der Auszählung geöffnet werden. Es wird daher von einer langen Nacht für die Auszähler ausgegangen.

Kurz zurück zur Europawahl mit etwas Kuriosem aus Belgien. Zum einen gibt es in Belgien keine Briefwahl. Und zum anderen ist der Wahlberechtigte verpflichtet an der Wahl teilzunehmen. Er muss hoch offiziell nachweisen, wenn er durch Arbeit oder Krankheit verhindert ist. Die Niederlande kennt übrigens auch keine Briefwahl.

Bis zum 26. Mai.